So kommt Ihr Fall in gute Hände.

Eine Tumorerkrankung kann ein Leben aus dem Gleichgewicht bringen. Ihre bestmögliche Behandlung hat daher bei uns höchste Priorität. Wir diskutieren Ihren Fall ausführlich und geben Ihnen anschliessend eine fundierte Therapieempfehlung in Form eines Tumorboard-Berichtes ab.

Haben Sie daraufhin spezifische Fragen zur erhaltenen Zweitmeinung oder möchten sich von uns behandeln lassen? Unsere individuellen Netzwerkpartner:innen stehen jederzeit zur Verfügung.

So funktioniert die Fallanmeldung beim GITZ-Tumorboard:

Schritt 1Kontaktaufnahme

Sie als Patient oder Patientin kontaktieren das GITZ direkt, oder Sie werden von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin überwiesen.

Schritt 2Einreichen Ihrer Dokumente

Alle relevanten Unterlagen werden eingereicht. Das können Sie, Ihr Arzt oder Ihre Ärztin tun. Die wichtigsten Informationen für eine fundierte Behandlungsempfehlung sind die Diagnose, der Krankheits- und Therapieverlauf und eine kurze Zusammenfassung der Krankengeschichte. Falls vorhanden, lassen Sie uns unbedingt einen Histologie-Befund zukommen sowie aktuelle Bilddokumente wie CT, PET-CT, MRI und Sonographie zum Downloaden oder Einlesen.

Patient:in

Patient:in


Krankenkasse


Nachricht


Daten


Formular öffnen

Schritt 3Prüfung Ihrer Unterlagen

Die Dokumente werden auf ihre Vollständigkeit geprüft. Wir lassen Sie innerhalb eines Arbeitstages wissen, ob Ihr Fall am darauffolgenden Dienstag innerhalb des Tumorboards besprochen werden kann.

Schritt 4Abrechnung über die Krankenkasse

Bei Schweizer Patient:innen rechnen wir direkt über die Krankenkasse ab. Sofern Sie nicht in der Schweiz wohnhaft sind, erhalten Sie per E-Mail eine online Zahlungsaufforderung von CHF 1200.-. Sobald die Zahlung eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigung und wird Ihr Fall besprochen. Zudem erhalten Sie eine Quittung für Ihre Vorauszahlung und die meisten internationalen Krankenkassen erstatten die Kosten.

Schritt 5Vorbereitung Ihres Dossiers

Ein Arzt oder eine Ärztin des GITZ bereitet Ihren Fall gründlich vor, sodass dieser am Tumorboard vorgestellt werden kann.

Schritt 6Fallbesprechung und Berichterstellung

Am unabhängigen Tumorboard wird Ihr Fall besprochen. Sie erhalten am darauffolgenden Tag einen verfassten Bericht mit einer Zusammenfassung und einer Behandlungsempfehlung. Wenn dazu Fragen auftauchen, werden Sie an den fallführenden Arzt oder die Ärztin verwiesen.