Unsere Expertise für Ihre Gesundheit.

Die Diagnose «Krebs» wiegt schwer. Entsprechendes Gewicht kommt der optimalen Behandlungsmethode zu. Dafür setzt sich das Gastrointestinale Tumornetzwerk Zürich (GITZ) mit aller Kraft ein. Es verbindet über 50 ausgewiesene, auch internationale, Expert:innen aus verschiedenen Fachgebieten für die Behandlung von Magen-Darm-Tumoren. Dazu zählen etwa Speiseröhrenkrebs, Magenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs oder Darmkrebs. Wir prüfen Ihren Fall sorgfältig, diskutieren ihn intensiv im Fachgremium des Tumorboards und empfehlen, basierend auf unserer Erfahrung und Expertise, die passendste Therapie. Damit möglichst wenig wertvolle Zeit verloren geht, finden die Tumorboard-Besprechungen jede Woche statt.

So setzt sich das GITZ für Sie ein.

Wir bündeln das Wissen der Expert:innen

Um Ihren individuellen Fall zu beurteilen, vernetzt das GITZ ausgewiesene Spezialist:innen im Bereich der Magen-Darm-Tumore – Ärzte aus allen dafür relevanten Fachrichtungen. Das garantiert Ihnen eine umfassende Einschätzung und eine hochqualifizierte Behandlungsempfehlung.

Internationale Expertise bei kontroversen Diskussionen

Bei komplexen Fällen zieht das Zürcher Kernnetzwerk weitere internationale Expert:innen hinzu, um von deren Fachkompetenzen und Erfahrungen für Ihren Fall zu profitieren.

Verein GITZ – unabhängig von Institutionen

Als Verein ist das GITZ unabhängig von einzelnen Institutionen, was die Flexibilität und Neutralität in der Entscheidungsfindung und der Empfehlung Ihrer Behandlung gewährleistet.

Führendes Expertennetz im Bereich Organerhalt

Das GITZ nimmt eine Vorreiterrolle im Bereich Organerhalt ein. Dabei werden Alternativen zu einem operativen Eingriff geprüft und angestrebt. Dafür treiben wir innovative Ansätze und Technologien voran.

Behandlung oder Zweitmeinung

Damit Sie die bestmögliche Behandlungs-Methode in Ihrem Fall erhalten: Lassen Sie sich vollständig von unseren Netzwerk-Mitgliedern behandeln oder holen Sie bei uns einfach eine Zweitmeinung ein.


Unsere Partner